logojaninebeangallery janinebeangallery, gallery for contemporary art

I Amsterdam You Berlin

janinebeangallery präsentiert in der Ausstellung I AMsterdam YOU BErlin neue Arbeiten von Anna Borowy, Dario Puggioni, GODsDOGs (das Berliner Künstlerduo präsentiert die raumgreifende Skulptur Vortex)

I AMsterdam YOU BErlin <<< Pressebericht als PDF zum download

Ausstellung mit 5 Galerien aus Amsterdam und 5 Galerien aus Berlin zum Gallery Weekend

Dauer und Veranstaltungsort: 1. bis 4. Mai 2014 in der St. Johannes Evangelist Kirche, Auguststr. 90, 10117 Berlin

Vernissage am 30. April 2014 von 18 – 21 Uhr mit einer Performance des Künstlerduos GODsDOGs (19.30 Uhr)

Afterparty: 21.30 Uhr in der DIVE Bar Torstrasse 161 10115 Berlin

Am 2.Mai zur Eröffnung des Gallery Weekends: Performance des Berliner Künstlerduos GODsDOGs (19.30 Uhr)

Öffungszeiten: Donnerstag und Samstag von 11 – 20 Uhr, Freitag von 11 – 21 Uhr und Sonntag von 12 – 19 Uhr

Galerien Amsterdam: Galerie Bart, Galerie Fontana, Galerie AdK, Galerie Wit in Amsterdam und Galerie Brandt

Galerien Berlin: Jarmuschek + Partner, janinebeangallery, lorch+seidel contemporary, Petra Rietz Salon Galerie, Wichtendahl Galerie

Pressetext:

Amsterdam ist traditionell eine inspirierende Stadt für Künstler, nicht umsonst lebten und wirkten hier bereits viele der ‚alten Meister‘, so wie viele bekannte Vertreter aus der gegenwärtigen Kunstszene nicht wegzudenken sind. Ebenso besticht Berlin mit einer jungen wilden Kunstszene, die in den letzten 10 Jahren international hoch angesehene Künstler hervorgebracht hat.

Nach einem erfolgreichen Auftakt 2013 mit mehr als 2000 Besuchern haben sich nun in diesem Jahr für den Zeitraum des Gallery Weekend zum zweiten Mal Galerien aus Amsterdam und Berlin zu einer gemeinsamen Ausstellung mit dem bewährten Titel „I AMsterdam YOU BErlin” zusammengefunden.

In diesem Jahr ist das Motto der Ausstellung die Auseinandersetzung mit dem Raum der St. Johannes Evangelist Kirche, d.h. die Stellwände werden in einer offenen Weise positioniert.

War im Jahr 2013 noch eine geschlossene Atmosphäre spürbar, soll in diesem Jahr durch das offene Raumkonzept ein Gefühl von Zusammengehörigkeit der Gesamtschau entstehen.

Als besonderer Abschluss wird am Ende des Raumes eine begehbare Skulptur des Künstlerduo GODsDOGs zu sehen sein.

Das offene Raumkonzept ermöglicht dem Betrachter auch, die Kunstwerke im Zusammenspiel mit der Örtlichkeit zu erfahren. Dabei werden aufstrebende niederländische Künstler auf eine pulsierende Berliner Kunstlandschaft treffen. Einige der niederländischen Künstler bekommen im Rahmen von „I AMsterdam YOU BErlin“ erstmals die Gelegenheit, Ihre Arbeiten in Berlin zu zeigen.

Ein Schwerpunkt der Arbeiten liegt in diesem Jahr auf Fotografie, aber auch andere Disziplinen wie Bildhauerei, Malerei, Zeichnung, Video und Installationen werden vertreten sein.

Teilweise werden die Künstler speziell für diese Ausstellung und dem Raum entsprechend Kunstwerke anfertigen bzw. künstlerische Arbeiten einbringen die durch ungewöhnliche Räume inspiriert sind.