Vita

GODsDOGsGODsDOGs ist der Name des Künstlerpaars Britta und Ron Helbig. Nachdem die beiden mehrere Jahre sehr erfolgreich als Teil der Künstlergruppe „Artists Anonymous“ aktiv waren, arbeiten sie
seit 2009 zu zweit und wechseln, bzw. verbinden virtuos die Genres und Techniken von Malerei, Zeichnung, Installationen, Objekten, Performance und Fotografie.
Als GODsDOGs gehen sie dabei von einer Grundidee aus und entwickeln diese prozesshaft, indem sie verschiedenen Medien miteinander verschränken. Mitunter wird die Mitarbeit von anderen Künstlern in Teile der Werke choreographisch integriert.

als GODsDOGs (aka Britta & Ron Helbig) seit 2009

2014

I AMsterdam YOU BErlin, St. Johannes Evangelist Kirche, Berlin

KIK ONE, curated by Christopher Winter and Peter Wilde, Berlin

2013

„Erogenous Zone“, kuratiert von Mathilde ter Heijne and Juliane Solms/ ff, Galerie im Köernerpark, Berlin

„Metamorphosen“, curated by Jason Bendict and Sina Ness, Galerie im Saalbau, Berlin

„Art Grain IV“, curated by Jason Benedict, B-Zwinger, Berlin

2012

„Art Grain III“, kuratiert von Jason Benedict, showroom ofenfrisch, Berlin

„peer to peer to peer“, tête art space, Berlin

Collective Video Bohai, Luminale 2012, Frankfurt

„Aus der Kälte – out of the cold“, ACUD serendipity gallery, Berlin

2011

„Erloschen zur Decke empor“ at Art Grain II“, kuratiert von Art Walk Körnerkiez, Berlin

„Nexus – Wonderers between“ – Performance Festival m6, Galerie Nord, Berlin

„About Abstraction“, kuratiert von Florian Müller-Klug  KTV Berlin

„Monte Verita“, Performance und Installation, kuratiert von Römer & Römer und Deniz Alt, Kunstverein Familie Montez, Frankfurt a.M.

Month of Performance Art „Scavenger grain“ Performance Video, Installation, painting im B-Zwinger Berlin

„a movable feast“, kuratiert von Emilie Trice & Carson Chan (stay hungry projekt am Gleisdreieck, Berlin)

„Black Hole Society II“, Performance, B-Zwinger

„sacre du printemps“, Atelierparty Ausstellung, Installationen, B-Zwinger

„SGUARDI SONORI 2011“ Festival of media and time based art, Palazzo Orsini Bomarzo Dal, Italien

„Black Hole Society I“, Transmediale.11, B-Zwinger

2010

„Art Grain“, Atelier- und Galerierundgang durch den Neuköllner Körnerkiez

„Einfach weg, als wär nichst gewesen“, B-Zwinger, Berlin

„Wir glauben an dich“, Old Brewery, LA54 Berlin, kuratiert von Fridey Mickel

Sguardi Sonori „Infinite Spaces“, Museo della Civility Romana, Rom

„search for the black rabbit“ mit Julischka Stengele im Kunstraum Jonas29

„check bounds“ stattbad Wedding

„Körnerschnitzel #2“, Kunstraum Jonas29

„art goes public“ in Cooperation with Galerie Kuhn & Partner

2009

„postmorbital petit“ Preview Berlin

„postmorbital“, 06. Berliner Kunstsalon

„Ante Portas – Pone Portas“, Kunstraum Jonas29

„Zwiebelbiss“, Tape Modern No.10

„das Unheimliche“, Modulorhaus, Berlin

Benefizauktion im stilwerk, Berlin

tease art fair, Köln

„Fascirious“, Kleine KunstKüche Berlin

2008

B-Zwinger – Kunstraum, Werkstatt, Atelier (Berlin Neukölln, march 08)

2004-07/08 als Mitglieder der Künstlergruppe „Artists Anonymous“

2008

„Virus“, Haunch of Venison, Zürich, Schweiz, 2008

2007

Solo project, Frieze Art Fair, VIP Lounge, Deutsche Bank Collection, London

„The Gunslinger and other True Stories“, AA-Galleries, Berlin

„Kill your Gallerist“, Vyner Street / V22 London, London

„Alice straight to video“, AA Galleries Vyner Street, London

„Drugs“, AA Galleries Vyner Street, London

Solo show, Palais Artforum Berlin, Berlin

Soros Center for Contemporary Art, Almaty/Kasachstan

„Cube II“ Solo project, Scope Art Fair, Basel, Schweiz

Neue Nationalgalerie Berlin, Benefiz Auktion

Project space, at Tease Art Fair, Cologne

DC Düsseldorf Contemporary, Förderkoje, Düsseldorf

2006

„WAR“, Gallery Goff+Rosenthal, New York, USA

Zoo Art Fair Projects, London, UK

Inaugural show, Goff & Rosenthal, Berlin

“AB”, Sander Collection, Berlin

3. Berliner Kunstsalon, Berlin

Pulse Art Fair, New York

Media Art Friesland Festival, Niederlande

European Media Art Festival, Kunsthalle Osnabrück

2005

„The Cube“, Artforum Berlin

„Leipzig must fall“, 2. Berliner Kunstsalon, Berlin

“+/-“ Gallery Christian Ehrentraut, Berlin

Preview Berlin, 2005

Everybody wants to be naked and famous, Weiße Villa Joachimsthal

2004

„Feedback“ Gallery Gerken, Berlin

European Social Forum, London, UK

Rundgang Meisterschülerausstellung UdK, Berlin

Gallery Schwarzer Gegenwartskunst, Berlin

Sammlungen (Auswahl)

Saatchi Collection, London;

Deutsche Bank Collection, London;

Rubell Family Collection, Miami;

Doron Sabag Collection, Israel,

Richard Massey Foundation, New York,

Zabludovitz Collection,

Arthur Zeckendorf Collection, New York;

Ramon and Olga Lugo Collection, Puerto Rico