“Little Wonderland”

die aktuelle Ausstellung ist bis Samstag, den 20.12. regulär von 12 – 18 Uhr und zusätzlich am 21.12. von 15 – 18 Uhr, am 22.12. von 14 – 18 Uhr und am 23.12. von 12 – 18 Uhr geöffnet
nach dem Fest sind unsere Öffnungszeiten am 27.12. von 14 – 18 Uhr am 29.12. und 30.12. von 12 – 18 Uhr ab dem 2.1.2015 ist die Galerie wieder  regulär von 12 – 18 Uhr geöffnet

Werke der Ausstellung unter: Ausstellungsportfolio

Künstler: Inna Artemova, Anna Borowy, Lori Field, Grigori Dor, Margarete Kreuzer und Ulla Reiter

6. Dezember 2014 – 14. Februar 2015, Vernissage am 6. Dezember, 16 – 21 Uhr

Die janinebeangallery präsentiert in ihrer Winterausstellung Malerei, Skulptur und Fotografie von sechs Künstlern:

Inna Artemova mischt in ihren Gemälden Erinnerungen mit der Wahrnehmung  der Gegenwart und bezieht sich auf ihr Leben als Russin in Deutschland. Die Distanz zu ihrer Herkunft schafft die Möglichkeit, über Nostalgie dieselbe malerisch-kritisch zu durchleuchten.

Grigori Dor untersucht in meisterhafter fotorealistischer Technik collagenartig die „Archäologie der Träume und Wünsche“ der Generation Y und hinterfragt damit die Welt der Hochglanzmagazine und der allgemeinen Hedonie.

Von Comicfiguren und aus der Konsumwelt beeinflusst, gestaltet Ulla Reiter mit viel avantgardistischem Sinn und Experimentierfreude beeindruckende mystische Skulpturen aus dem unkonventionellem Material Schaumstoff.

In den fotografischen Arbeiten von Margarete Kreuzer wird die Räson des binären Codes über die Relativität erlebter Zeit gebogen.

Die amerikanische Künstlerin Lori Field kreiert Portraits durch Enkaustikmalerei sowie Zeichnungen mit dem Silberstift. Sie interpretiert damit nicht nur zwei sehr alte Techniken neu, sondern erzeugt sehr eigene wundersame Sphären.

Die selbstgenügsamen Protagonistinnen von Anna Borowy spiegeln und entlarven den Narzissmus einer Welt im Schönheitswahn.