Arny Schmit | „I’ll be back soon“

ARNY SCHMIT
„I’ll be back soon“
14. Januar – 11. März 2023
Vernissage: 13. Januar, 18 – 20 Uhr
in Anwesenheit des Künstlers

Kleine virtuelle Preview im Atelier des Künstlers.


Die wilden und monochromen Naturlandschaften des Luxemburger Künstlers Arny Schmit oszillieren zwischen Realität und Abstraktion. Wenige architektonischen Überbleibsel sind in diesen Szenerien nurmehr undeutlich zu erfassen und fast schon Teil der sie umgebenden organischen Matrix. Die starke Verbindung und die Übergänge von Mensch und Natur in Arny Schmits Werken stellen einen breiten magischen Assoziationsreichtum in diesen wilden Naturschauplätzen bereit.

Seine Inspiration findet der Künstler vor allem durch die Beobachtung der Natur selbst. Die Natur ist Quelle der Inspiration und zeugt von der Reise, Vergänglichkeit und Wiedergeburt des Lebens – Themen, die alle Teil der Arbeit des Künstlers sind.

Urbanität, Moderne und Zivilisation werden durch in die Werke eingearbeitete LED-Leuchten repräsentiert. Sie stellen eine Beziehung zum Raum her, indem sie über die Fläche der Malerei hinausgehen und kontrastieren mit der dargestellten ungezähmten Natur. Solche Gegensätze prägen Arny Schmits Malerei: Natur und Industrie, Hell und Dunkel, natürliche und künstliche Ornamente, Bild und Wirklichkeit.

Die Gemälde sind als Collagen aufgebaut, in denen thematische Fragmente zu einem Dialog, einer Synergie, einer Komposition verschiedener Elemente auf unterschiedlichen Ebenen neu zusammengesetzt werden.

Arny Schmit stellt seit 2009 national und international in Einzel- und Gruppenausstellungen u. a. in Luxemburg, Deutschland, Spanien und Belgien aus. Seine Werke in diversen öffentlichen Sammlungen vertreten: Kulturministerium Luxemburg; Lëtzebuerg City Museum, Luxemburg; Villa Vauban, Kunstmuseum der Stadt Luxemburg; Privatsammlung von Madame Catherine Deneuve, Frankreich, Banque et Caisse d’Épargne de l’État, Luxemburg; etc.

Der Künstler lebt und arbeitet in Luxemburg.