Sommerausstellung

Kristian Evju, Lori Field Gast: Margarete KreuzerKristian Evju, Lori Field

Gast: Margarete Kreuzer

13. Juli – 24. August 2013, Vernissage am 12. Juli (18 – 21 Uhr)

Radio 88,4 Berlin – show vom 11.Juli 2013 podcast: http://infothekberlin.podspot.de/

Der norwegische Künstler Kristian Evju betrachtet sich selbst als einen Regisseur oder Monteur von Konversationen, in denen die Teilnehmer – seien es Tiere, Objekte oder Personen – in einer Art Schwebezustand eingefroren sind; es obliegt dem Betrachter, Bedeutung und Handlung zu assoziieren. Seine Zeichnungen sind wie Drehbücher ohne Texte – epische Dramen ohne Handlung oder Bewegung.

„Indem sie die klassischen Methoden der Enkaustik und des Silberstifts anwendet, entwickelt die amerikanische Künstlerin Lori Field Geschichten aus ihren Kompositionen, die ihre ebenso ursprüngliche wie effektive Technik reflektieren. […] Fantastische Kreaturen scheinen eine Geschichte auszuleben. Diese Gestalten sind sich ihres Publikums nicht bewusst. Tatsächlich hat der Betrachter keine Wahl als teilzunehmen. Es ist nicht ganz klar, ob die Blicke, die tief aus der Oberfläche herausschauen, einen zur Teilnahme einladen oder nach der Unterstützung des Betrachter suchen.“ Nancy Tobin, New York Times

Von der in Berlin lebenden Filmemacherin, Journalistin und Fotografin Margarete Kreuzer präsentiert die janinebeangallery eine Serie von analogen Fotografien, die ihr vorrangiges Motiv von Blumen zu eigenartigen Abstraktionen ableiten.