logojaninebeangallery janinebeangallery, gallery for contemporary art

kommende Ausstellungen

Inna Artemova „Future Structures“

7. September – 12. Oktober

Vernissage am 6. September 18 – 21 Uhr

weitere Informationen

Kunst trifft Natur: Während PlanetArt – Festival of Nature vom 11.-21. September 2019 im Kühlhaus Berlin ist genau das Thema. Auf 3.000 Quadratmetern Ausstellungsflächen werden die Arbeiten, Installationen, Fotografien, Performances und Malereien von über zwanzig Künstlerinnen und Künstlern aus Russland, Kasachstan, Kirgisien, der Mongolei, Simbabwe, Ungarn, Spanien, Deutschland und anderen Ländern gezeigt. Sie alle setzen sich in ihren Werken besonders mit ökologischen Themen unserer Zeit und Fragen zu Natur-, Umweltschutz und Nachhaltigkeit auseinander. Das regt zum Nachdenken und dazu an, sich aus einem neuen Blickwinkel heraus unserem Planeten zu nähern.

So wird die kasachische Künstlerin Almagul Mendlibayeva ihren preisgekrönten Film über das Verschwinden des Aralsees zeigen. Die Norwegerin Lise Wulff wurde eingeladen, ihr Projekt „The Scream from Nature“ vorzustellen. Das Kunstprojekt hat zum Ziel, das Bewusstsein über die Beziehung von Mensch und Natur zu wecken. Der russisch-amerikanische Künstler Alexander Zakharov zeigt in seinen 3D-Bildern„Adam & Eve“ zwei Kinder im spielerischen Erkunden ihrer Umwelt.

Die Künstlerinnen und Künstler sollen nicht nur als Seismographen gesellschaftlicher Probleme dienen, sondern auch Lösungsansätze aufzeigen. Dafür werden künstlerische Arbeiten eigens für das Festival angefertigt und dort präsentiert. Die renommierten Fotografin Anastasia Khoroshilova reist im Vorfeld des Festivals in das russische Taldom, ins „Mutterland des Kranichs“, um dort ein großes Moor-Wiedervernässungsprojekt künstlerisch zu begleiten.